Prinzenkürung

Eine seltene Besonderheit im Würselener Karneval ist die Kürung des Stadtprinzen, die am Freitag nach dem 11.11. stattfindet. In einem festlichen Akt wird der noch amtierende Prinz verabschiedet und der neue Prinz gekürt.

Ab nun darf er seine Prinzenkappe tragen, allerdings noch ohne Federschmuck. Bei seinen repäsentativen Auftritten trägt er einen schwarzen Anzug.  Der Abend wird von einem meist musikalischen Programm begleitet, allerdings handelt es sich nicht um eine Karnevalsitzung.

 

Text: DvH