Sessionslieder

Lied 1: Ich ben d´r Prinz e Wöschele

2x Refrain
Ich ben d’r Prinz e Wöschele,
dat es os Heemetstadt,
kommt maat üch Spass en Freud met mir,
än rofft met mir Alaaf!

1.Strophe

En osser schönen Heemetstadt,
wo ich jebore ben,
hott ich als klenge Penz jedrömt,
ens ejmol Prinz ze senn.
Ich stönn vör üch än ben va Senn,
dä Droum weäd mich jezz klor,
ens Stadtprinz hej e Wöschele ze senn,
en nerjens anderswoe.

2xRefrain

2.Strophe

Ich fahr üch dörch de janze Welt,
va hej bes no Kap Horn,
ejal wohenn die Rejs och jeet,
me kennt d’r Diet‘ van Horn,
Doch all‘ ver hej send Wöschele,
Fastelovvend bin ich doe,
d’r Stadtprinz hej för üch all ens ze senn,
än nerjens anderswoe

2xRefrain

Wer all send Wöschele, dat es os Düvelstadt.

Text: Gerd Böker/Dieter van Horn
Melodie: Gerd Böker
Produktion: Tonstudio Franz-Josef Ritzerfeld

 

 

Lied 2: Tradition ist angesagt

Refrain

Halloween gehört den Kelten,
Halloween ist mir ein Graun.
St. Martin und den Nikolaus,
will die man uns jetzt klaun?
Ostern gehört dem Hasen
dem Sommer Jungenspiel,
hierher wir alle rasen
Karneval bringt uns so viel.

Strophe

Today ist hier ein big event, die happy hour naht,
doch wir, wir fiere Karneval, Tradition is ajesaat.
De janze jecke nöje Kroem, es dat denn what we need?
Da ist mir Brauchtum lieber, und singe jetzt mein Lied

 

2x Refrain

 

Text/Idee: Dieter van Horn
Musik: Franz-Josef Ritzerfeld
Gesang: Elisabeth van Horn, Melanie Kreutzer, Franz-Josef Ritzerfeld, Dieter van Horn
Produktion: Tonstudio Franz-Josef Ritzerfeld

Ihr Stadtprinz 2008 Dieter III. (van Horn)